Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2016 angezeigt.

Ich Scheiss auf Winkel von Detlef Steves - Rezension

Bild
Infos:

Titel: Ich scheiß auf Winkel
Erscheinungsjahr:  2016
Autoren: Detlef Steves
Verlag: Heyne Verlag
Seiten: 249
Genre: Autobiographie
Preise:  9,99 Euro (Gebundene Ausgabe)               8,99 Euro (Kindle Edition) Link zum Kaufen hier


Über den Autor Detlef Steves:
Detlef Steves ist Hobbygärtner, Hundenarr und glücklicher Familienmensch.
Berühmtheit erlangte er 2009 als Hobbygärtner in der VOX Doku-Soap
„Ab ins Beet“, später als wütender Selfmade-Handwerker in „Ab in die Ruine“
und aufstrebender Gastronom in „Die Superchefs“. Die Jähzorn-Legende
entdeckte in „Detlef muss reisen“ die Welt, lernte bei „Let’s Dance“ tanzen
und ist bei „Grill den Henssler“ ein immer wieder gern gesehener Herausforderer.
Klappentext:

Wenn er sich nicht gerade seinem kreativen Cholerikertum hingibt, überwindet Detlef seine Höhenangst mit einer Nacht in der Steilwand, abenteuert sich durch den Garten oder bezirzt Ehefrau und Fans gleichermaßen mit seinem ganz eigenen Humor. Der liebenswerte Wüterich, Charmeu…

Die Kurve meines Lebens von Gitta Saxx - Rezension

Bild
Infos:

Titel: Die Kurve meines Lebens
Erscheinungsjahr: 2014
Autoren: Gitta Saxx mit Herta Scheidinger
Verlag: NEPA Verlag
Seiten: 318
Genre: Autobiographie
Preise:     19,99 Euro (Gebunde Ausgabe) 9,99 Euro (Kindle Edition)
Link zum Kaufen hier

Über die Autorin Gitta Saxx:

Das Jahrhundert - Playmate Gitta Saxx blickt zurück
auf ihr kurvenreiches Leben. Von den erste Jahren ihrer Kindheit
im Schwarzwald bei einer Pflegefamilie, dem völlig unerwarteten
ersten Playboy-Shooting auf den Malediven, bis zu den Ereignissen,
die dazu führten, dass aus dem schwäbischen Playmate des Jahres 1988
ein erfolgreiches Model wurde. Gitta Saxx nimmt den Leser mit auf
spannende, unterhaltsame und teils abenteuerliche Shootings an den
exotischen Plätzen der Erde.
Sie führt den Lesen durch eine Reise zwischen vollen Terminkalendern
und einer Glamourwelt mit aufregenden Erlebnissen und Begegnungen,
zeigt aber auch tiefe Einblicke in Momente der Trauer und spiritueller
Sinnfragen.

Über die Autorin Herta Scheider:

S…

Pretty Woman - Gerry Marshall - Film Review

Bild
Infos:
Titel: Pretty Woman
Starttermin: 5. Juli 1990
Regie: Garry Marshall
Genre: Komödie, Romanze
Budget: 14
Länge: 159 min.
FSK: 12
Nationalität: USA
Produktion: Arnon Milchan                       Steven Reuther
Drehbuch: J. F. Lawton
Kamera: Charles Minsky
Schnitt: Raja Gosell
Verleih:
Cast: Richard Gere - Edward Lewis           Julia Roberts - Vivian Ward           Ralph Bellamy - James           Jason Alexander - Philip Stuckey           Laura San Giacomo - Kit De Luca           Alex Hyyde - White - David Morse           Hank Azaria - Detektive           Amy Yasbeck - Elizabeth Stuckey
Inhalt: In Hollywood, dem Ort der Träume, zählt für Edward Lewis (Richard Gere) nur eines: das große Geschäft. Ein Business-Trip hat den reichen Geschäftsmann nach L.A. geführt, wo er das angeschlagene Unternehmen von James Morse (Ralph Bellamy) aufkaufen und profitabel wieder verkaufen will – eine Transaktion, die sein Anwalt Phillip Stuckey (Jason Alexander) bereits von langer Hand geplant hat. Aus Langeweile…