The Dark Knight - Christopher Nolan - Film Review

Infos:

Titel: The Dark Knight

Originaltitel: The Dark Knight

Regie: Christopher Nolan

Verleih: Waner Bros

Genre: Action, Drama, Thriller, Comicverfilmung

Länge:  227 min.

FSK:  16

Nationalität: USA, Großbritannien

Produktion: Emma Thomas, Charles Roven, Christopher Nolan

Drehbuch: Jonathan Nolan, Christopher Nolan,  Bob Kane

Kamera: Wally Pfister

Soundtrack: Hans Zimmer

Cutter: Lee Smith

Kostümbildnerin: Lindy Hemming

Cast:  Christian Bale  -    Batman/Bruce Wayne
           Heath Ledger   -    Joker
           Aaron Eckhart -    Harvey Dent
           Gary Oldma     -    Lt. James Gorden
           Morgan Freeman - Lucius Fox
           Micheal Caine  -    Alfred
UND VIELE MEHR

Trailer:




Die Story (allgemein):
Gotham City hat viele finstere Gestalten hervorgebracht, doch der Joker ist anders. Mit brillantem Verstand und grotesk geschminktem Gesicht versucht er, Batmans Revier ins Chaos zu stürzen. Dem nihilistischen Clown geht es nicht um Reichtümer oder Macht, er will Anarchie. Und er möchte, dass Gothams Bewohner tatkräftig dabei mithelfen. Deswegen hat er es auf Bezirksstaatsanwalt Harvey Dent abgesehen, einen strahlenden Helden, dessen tadellose Gesinnung der Joker ihm auszutreiben versucht.
Dent arbeitet mit Batman und Lieutenant Gordon an einem Plan, die Straßen von Gotham endgültig vom Abschaum zu befreien. Darüber hinaus ist Dent auch Bruce Waynes größte Hoffnung, sein Alter Ego Batman endlich hinter sich lassen und ein normales Leben mit seiner Angebeteten Rachel Dawes führen zu können. Der Joker aber wird diese Hoffnungen platzen lassen. Sein perfides Spiel führt dazu, dass bald Harvey und Rachel in Lebensgefahr schweben...

Meine Meinung

Drehbuch:

Das Drehbuch ist perfekt, es hat ein verdammt gute Dramaturgie es
hat keine Lücken in der Geschichte. Es stehen zwar einige Fragen im Raum,
aber das macht den Film so spannt.

Es ist eine sehr dunkle Superheldengeschichte. Ich habe den Film gesehen
und war verliebt, ein toller Film und mein erster Superheldenfilm. Ja ich 
weiß Shame on me aber mich haben Superheldenfilme NIE richtig angesprochen.
Ab diesem Film kann es zu meinem Lieblings Genre werden.

Die Charaktere sind interessant und perfekt gespielt. Schon alleine der Joker
ist ein perfekter und mal anderer Bösewicht in einem Film. Aber auch der Superheld
selbst ist mal anders, da er keine Superkräfte hat!

Schauspielerei:

Zur Schauspielkunst muss ich nichts mehr sagen außer PERFEKTION.
Jeder kennt den Joker, pefekt spielt von Heath Ledgaer. Er leider schon sehr Jung verstorben.
Fun Fact am Rande:
Um die Rolle als Joker gerecht zu werden hat sich Ledger eine Woche lang ohne Kontakt
zur Außenwelt in einem Hotelzimmer eingespert und seine Rolle gelernt.

Und wegen der Rolle als Joker  trennte sich ebenfalls seine Frau von ihm,
da seine Frau sich vor ihm gefürchtet hat.

Aber auch die anderen Schauspieler sind sehr gut. Mit am besten fand ich die Schauspielerei
von  Aaron Eckhart . immer noch neben Heath Ledger.

Aber ich muss sagen das ich den Helden in der
Geschichte nicht sehr gut gespielt finde.
Batman ist ein toller Charakter, aber ich finde Batman neben
dem bekämpfen von Verbrächern sehr monoton & oberflächlich.
Nicht mein Fall.

Kamera;
Technisch gesehen ist der Film ein echtes Meisterwerk.
Schon allein die Kamera ist Atemberaubend. Es hat tolle Kamera fahrten
in denen man gerne eintauchen will.
CGI Effekte:

Was die Effekte angeht muss ich sagen sind sie echt gut gemacht.
Es sieht so aus als ob es wirklich passiert sind.
Und dazu sind sie perfekt ausgewählt.

Schnitt:

Auch der Schnitte ein Meisterwerk.
Sie gehen eins in eins über und ist nicht abgehackt.

Soundtrack:

Der Soundtrack ist verdammt toll Komponiert
und sehr toll gewählt, aber welche Musik von
Hans Zimmer ist nicht toll.

Fazit:

Der Film ist ein Meisterwerk, aber da ich den Film nicht auf der gleichen Ebene
mit The Clockwork Orange & Schindlers Liste sehe kriegt er folgende Punke von mir!!

Punkte: Meine Filmstartwerbung: 5 von 5 Punkten
              Meine eigene Bewertung: 9,5 von 10 Punkten 

Überzeugt euch selbst!!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schulstress ist real!! Pause auf diesem Blog :(

Die Kurve meines Lebens von Gitta Saxx - Rezension

Gecastet von Elli Erl - K.L.A.R Reihe - Rezension