Kandidatencheck Helena Fürst - Dschungelcamp Fieber

Der 2. Kandidat oder eher die 1. Kandidatin im Kandidatencheck ist Helena Fürst





Ich bin überwältigt,
das so einer wie Helena Fürst,
eine ,,Prominente" wie sie in
Dschungelcamp geht.
Ich bin mir gar nicht sicher
ob das ihr richtiger Name ist
oder ob das nur der Name
aus ihrer Sendung ist.
Aber ein anderer Name liegt
nicht vor. Ich hätte nie
im Leben gedacht das eine
Anwältin ins Dschungelcamp geht.

Sorry BUT I CANT BELIVE

Wer Helena nicht kennt hier ein
paar Infos:

Helena ist 41 Jahre alt und
lebt mit ihrer Mutter
und ihrer Tochter
zusammen in Berlin.
Die nächsten Wochen lebt
sie in Australien :D
Sie ist aus Serien wie
,,Helena Fürst - Anwältin der Armen" &
,,Kämpferin aus Leidenschaft"

Was einige jetzt vielleicht nicht denken
oder von ihr erwarten.
Helena Fürst hat einen Hauptschulabschluss.
Sie hatte einige Nebenjobs gemacht.
Eine Ausbildung als Bürokaufrau für
Bürokommunikation und als Drogistin.

Später drückte sie noch mal die
Schulbank und wurde staatlich
geprüfte Betriebswirtin.

Sie war das erste mal durch die
Sendung ,, Gnadenlos gerecht -
Sozialfahnder ermitteln"
bekannt geworden

In ihren aktuellen Sendungen
hilft sie armen Menschen das
Leben leicht zu machen. Und
setzt sich für sie ein ob beim
Amt oder beim Vermieter.

Ich finde sie ist
das beste Beispiel
dafür das man an seine
Träume glauben
sollte. Ich sag nur vom
Tellerwäscher zum
Millionär.
Oder in ihrem Fall:

Von der Kassiererin

ins Dschungelcamp :D
Aber ob das so ein Vorschritt ist, ist eine
andere Geschichte!

Ich muss ganz ehrlich sagen das ich
glaube das sie nicht die große Entertainerin
ist. Und ich bin der Meinung das sie
nicht auffallen wird, man wird sich im Laufe der
Sendung nur denken.

,,Hupps  wer ist das denn"

Wart ihr auch so überrascht wie ich?

Noch 3 Tage :))
euer Bücherwurm_XXXL
aka Dschungelcampfreak :D

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schulstress ist real!! Pause auf diesem Blog :(

Die Kurve meines Lebens von Gitta Saxx - Rezension

Gecastet von Elli Erl - K.L.A.R Reihe - Rezension