Florist/in - Berufsvorstellungen

Tätigkeiten im Überblick

                     Florist/in ist ein Kaufmännischer Beruf,
                     ein Handwerks Beruf & ein  
                     Naturverbundener Beruf. Sie binden Sträuße für jeden Anlass.
                     Sie stecken
                     Tischgestecke ob für die Hochzeit bis zur Taufe.
                     Sie verkaufen Topfpflanzen diese
                     müssen sie natürlich auch gießen & pflegen.
                     Sie machen auch die Dekoration zu den
                     traurigen Anlässen also sprich für die Beerdigungen,
                     da stellen sie die Sarg -&
                     Urnengestecke her. Floristen verkaufen aber auch
                     jegliche kleine verspielte 
                     Dekorationen, ob für Weihnacht, Ostern oder Valentinstag.
                     Die Wahre die sie verkaufen
                     müssen sie erstmals in ein Großhandel für Blumen & Pflanzen
                     selber kaufen.

Ausbildung (Allgemein)

                     Es ist eine Deale Ausbildung, sie findet im Betrieb
                      statt & in einer Berufsschule für  
                     Floristik. Es ist eine Anerkannte 3. Jährige Ausbildung.
                     Floristen finden Arbeit in
                     folgenden Betriebsarten
                  
                     - in Blumenfachgeschäften
                     - in Gartencenter
                     - in Gärtnereien mit Blumengeschäft


                       Der Abschluss ist nicht überwiegend wichtig,
                       ein Realschulabschluss ist sehr  gern
                       gesehen aber auch mit einem Hauptschulabschluss
                        hat man sehr gute Chancen.
                      


Anforderungen:

                                Man sollte mit einen Händen gut umgehen können,
                                für Grobmotoriker ist dieser
                                Beruf nicht wirklich was. Da es wie gesagt ein Beruf
                                ist bei dem man 
                                Handgeschick braucht.
                                Es ist wichtig das man mit Kunden freundlich umgeht.
                                Das heißt, dass man freundlich & nett sein sollte
                                & man sollte ein sauberes
                                Auftreten haben. Dazu sollte man im durchschnitt
                                gemäß gut rechnen 
                                können. Das wichtigste ist aber das man einen
                                grünen Daumen haben 
                                sollte & beim pflegen & arbeiten mit                
                                Blumen spaß haben sollte.








Ich habe diesen Beruf vorgestellt, da ich in den letzten zwei Wochen ein Praktikum als Florist gemacht habe. Interessieren tue ich mich für diesen Beruf nicht, da er mir nicht liegt & ich ein sogenannter Grobmotoriker bin. Ich habe dafür kein Händchen. Aber meine Mutter hat einen eigenen Blumenladen und das hat perfekt angeboten da keinen anderen Praktikumsplatz hatte.


Ich hoffe es gefällt euch.




Liebe Grüße




Bücherwurm_XXL

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schulstress ist real!! Pause auf diesem Blog :(

Die Kurve meines Lebens von Gitta Saxx - Rezension

Gecastet von Elli Erl - K.L.A.R Reihe - Rezension