Diätassistent/in - Berufsvorstellung

Tätigkeiten im Überblick:

                                            Sie arbeiten in Krankhäusern, Rehabilitationskliniken, ambulanten
                                            Schwerpunktpaxen und Selbstständig in einer eigenen Praxis.    
                                            Sie errechnen & schreiben Ernährungspläne. Und beraten Kunden,
                                            was für ihre Ernährung gut ist. Sie werden nicht nur eingesetzt oder
                                            aufgesucht wenn eine Person abnehmen will, sondern auch wenn jemand
                                            eine Allergie hat zum Beispiel die Milchallergie oder die Glutenallergie,
                                            helfen sie ihre Ernährung umzustellen. Weil es  manchmal nicht sehr
                                            einfach ist, seine Ernährung komplett umzuändern. Dabei wenden sie
                                            manchmal die sogenannte nach Person ausgewertete
                                            Ernährungspyramide.


Ausbildung im Allgemeinen:   

                                                          Der Beruf findet teils ins Berufsfachschule & teils in
                                                          Krankenhäuser. Die Ausbildung selbst dauert wie
                                                          normalerweise 3 Jahre. Sie besteht aus einem theoretischen
                                                          & einen praktischen Teil. Die praktische Ausbildung findet in
                                                          Krankenhäusern statt. Dazu auch ein Krankenstationspraktikum
                                                          integriert.


Schulfächer:                          

                                                       - Berufs, - Gesetzes - & Staatskunde,
                                                       - EVD, Dokumentation & Staatskunde
                                                       - Krankenhausbetriebslehre
                                                       - Fachenglisch
                                                       - Hygiene & Toxikologie   
                                                       - Biochemie der Ernährung
                                                       -  Ernährungslehre
                                                                                                         und sehr viel mehr


Gehalt:      

                         Vergütet wird die Ausbildung nicht, da es eine schulische Ausbildung ist.
                         Das Einstiegsgehalt beträgt von 1500 bis  2400 Euro (Brutto)


Voraussetzungen:

                                          Man sollte Kontaktfreudig gegenüber Fremden sein, immer nett
                                          freundlich in. Man sollte relativ gut rechnen können. Man sollte im            
                                          Voraus sich schon mal mit dem Thema ,,Ernährung" beschäftigt haben,
                                          oder sich jedenfalls dafür interessieren.






Ich hoffe dies hat euch ein bisschen geholfen & ihr wisst hoffentlich ein bisschen mehr.
Ich fand den Beruf sehr interessant & hab da noch nicht so viel von gehört
                           


Viele Grüße euer Bücherwurm_XXXL
                       





















Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schulstress ist real!! Pause auf diesem Blog :(

Die Kurve meines Lebens von Gitta Saxx - Rezension

Ich Scheiss auf Winkel von Detlef Steves - Rezension